Klebstoff-Suchassistent

Ottozeus Beratungsforum

Unser Berater steht zu unregelmäßigen Zeiten zur Verfügung.  
Meist kann innerhalb von einem Tag eine Beantwortung erfolgen, jedoch nicht am Wochenende!.

"Gebrauchsanweisung Backofen-Silikon Novasil S 76"

3 Artikel     Sortieren:  Neueste Älteste

pro Seite
 
  Post
Kunde
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte meine Herdklappe kleben und wüsste gerne, wie genau ich den Kleber anzuwenden habe: Einseitig- oder beidseitig auftragen? Antrocknen lassen vor dem Zusammenfügen? Muss ich die Scheibe mit Schraubzwingen zusätzlich auf dem Metallrahmen befestigen während der Trockenpahase? Gibt es sonst noch etwas zu beachten? Wie kann ich den Kleber möglichst lange wiederverwendbar halten - falls der erste versuch schief geht?

Freue mich sehr über Tips und Tricks

Andrea Burkhardt
Posted : 04.03.2008 QUOTE   Oben
Kunde
Hallo Frau Burkhardt,

Grundsätzliches vorweg:
Novasil S 76
http://www.ottozeus.de/ottozeus/nach-anwendung/backofenreparatur/novasilr-s-76-c-67-backofen-silicon.html
ist ein Spezialprodukt auf Basis ausgewählter hochwertiger Silikone. Wurde speziell für den Einsatzbereich hochtemperaturbelasteter Haushaltsgeräte (Backofenscheiben, Bügeleisen usw.) entwickelt. Es wird gebrauchsfertig einkomponentig in handelsüblichen 310 ml PE-Kartuschen angeliefert. Die Verarbeitung erfolgt mittels Aufsatzdüse und üblicher Kartuschen-Auspresspistole.
http://www.ottozeus.de/zubehoer/auspresspistolen/auspresspistole-standard-fur-norm-kartuschen-310-ml.html

Dieser Klebstoff härtet unter Einfluß von Luftfeuchtigkeit aus. Er kann somit nur in Raupen aufgetragen werden, also nicht für größere Flächen. Der Raupendurchmesser wird durch das Kürzen der Düse bestimmt.

Die Klebstoffschicht sollte etwa 2mm dick und bis max. 20 mm breit sein. Es muß Luftfeuchtigkeit an die Raupe/Schicht gelangen können. Die Aushärtung/Durchhärtung erfolgt bei üblicher Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit mit einer Geschwindigkeit von etwa 1-2 mm in 24 Stunden.
Hinweis: Eine Raupe/Schnur mit 4 mm Durchmesser würde ca. 3 Tage zur Durchhärtung benötigen.
Eine Klebeflächen von 2mm Dicke und 10 mm Breite (üblich bei der Backofenscheibe) benötigt ca. 5-7 Tage bis zur kompletten Durchhärtung, wobei nach 1-2 Tagen schon eine gute Anfangsfestigkeit erreicht wird. Wer sicher gehen will wartet einige Tage länger (z.B. 5-7 Tage) bis zur vollen Belastung der Klebefläche.

Nun zur Verarbeitung:
Wichtig ist es die Klebeflächen (Glas und Rahmen) sehr sorgfältig zu reinigen, d.h. die alten Klebstoffreste mechanisch (mit Messer, Stemmeisen, Spachtel u.a. geeigneten Werkszeugen oder Hilfsmitteln) zu entfernen. Die so vorbereiteten Klebeflächen unbedingt noch entfetten und von anderen trennenden Verschmutzungen säubern. Hierfür wird gerne der Sprayreiniger Loctite Schnellreinigerspray 7063 http://www.ottozeus.de/ottozeus/nach-marken/loctite-henkel-teroson/loctiter-schnellreinigerspray-7063.html
verwendet. Dieser entfettet sehr gut. Hierzu immer ein sauberes Zelltuch, Küchenpapier verwenden. Achtung: Das Papier immer nur einmal verwenden (wie Klopapier), keinen Schmutztransfer durchführen.

Der Klebstoff Novasil S 76 wird dann einseitig auf eine der beiden Werkstoffe (Glas oder Rahmen) als Raupe aufgetragen. Der Raupen-Durchmesser ist abhängig von der Breite der Klebefläche. Unmittelbar danach die Teile zusammenfügen und bis zur Anfangsfestigkeit fixieren. Dies kann mittels Schraubzwingen oder schwerer Gegenstände erfolgen. Unbedingt darauf achten, dass eine Mindestfugendicke vom 1mm, besser 1,5 bis 2mm, gegeben ist. (Evtl. geeignete Abstandshalter verwenden, die anschließend entfernt werden müssen.) Hier keine Ablüftezeit oder Wartezeit, sondern gleich fügen.
Es ist immer ratsam die Backofentür vor der Arbeit auszubauen, abzuschrauben und flachliegend zu arbeiten.

Grundsätzlich raten wir diese Arbeit von versierten Fachkräften ausführen zu lassen. Bitte bachten Sie auch das Technische Merkblatt/Produktinformation von Novasil S 76 http://www.ottozeus.de/produkte/data/produktinformation-670.pdf
sowie unsere Praxistipps
http://www.ottozeus.de/beratung.html
Die angebrochene Kartusche ist noch viele Monate (kühl und trocken) lagerfähig. Erst bei einer erneuten Verwendung die Auspressdüse wechseln. Wenn die Kartusche nicht komplett aufgebraucht wird können noch andere ähnliche Verklebungen oder Abdichtungen damit ausgeführt werden. Hinweis: Farbe des Materials ist anthrazit, fast schwarz. Eine Gewährleistung kann Ottozeus als Vertriebsunternehmen nicht übernehmen.
Da täglich mehrere Kunden diesen Klebstoff bestellen, gehen wir davon aus, dass dieser optimal und sicher verarbeitet wird.
Leider hat bisher kein Kunde über seine guten Erfahrungen bei dieser Verklebung, bzw. wie er gearbeitet hat in diesem Forum geschrieben/berichtet. Erfahrungsberichte und Anwendungstipps und -tricks würde vielen Anwendern helfen.

Ihr
Ottozeus-Team
Posted : 09.03.2008 QUOTE   Oben
Kunde
Hallo!
Habe meine Backofenscheibe genau nach dem Anwendungsvideo eingeklebt, 2-3 Tage aushärten lassen, am Ende die fertige Backofenklappe eingebaut und den Backofen auf 180 Grad Celsius 1 h aufgeheizt.
Es hat alles genau so funktioniert. Super!!!
Posted : 18.02.2013 QUOTE   Oben

3 Artikel     Sortieren:  Neueste Älteste

pro Seite
 

"Gebrauchsanweisung Backofen-Silikon Novasil S 76"

Ottozeus - Newsletter Jetzt für unseren Newsletter anmelden