Klebstoff-Suchassistent

Ottozeus Beratungsforum

Unser Berater steht zu unregelmäßigen Zeiten zur Verfügung.  
Meist kann innerhalb von einem Tag eine Beantwortung erfolgen, jedoch nicht am Wochenende!.

"Verkleben Kupferrohr Acrylglas"

3 Artikel     Sortieren:  Neueste Älteste

pro Seite
 
  Post
Kunde
Hallo aus Köln.

Habe eine dreiseitige Pyramide ( 100mm Kantenlänge) aus satiniertem Acrylglas angefertigt und innen in die Spitze ein Kupferrohr (12mm Durchmesser) mittels technicoll® 9430-1 (PUR) eingeklebt.
Hält bombenfest. Allerdings hat sich an einigen Stellen der Acrylglasoberfläche im Bereich der Kontaktstelle Kleber/Acrylglas beim Aushärten eine Art spiegelnde Fläche gebildet. Ist nicht an der gesamten Kontaktfläche Kleber/Acrylglas
Können Sie mir bitte sagen, was da beim Aushärten passiert und wie man diese spiegelnden Bereiche vermeiden kann?
Vielen Dank vorab.

Posted : 08.08.2016 QUOTE   Oben
Ottozeus-Team
Hallo,
so ein Phänomen wurde uns noch nie geschildert. Auch weist der Hersteller auf keine vergleichbare Erscheinungen hin. Wir vermuten, es könnte eine chemische Reaktion mit dem Kupfer sein? Leider wissen wir es nicht. Wir wollen versuchen vom Klebstoff-Hersteller mehr zu erfahren, ob Kenntnisse hierzu vorliegen. Leider ist es in Urlaubszeit schwierig Auskünftig zu bekommen.

Wir würden anraten, diese Klebung nicht weiter mit dem Produkt auszuführen. Ein alternatives Produkt wäre evtl. 3M Scotch-Weld DP 110 klar. Da wir keinen Einblick in die Rezepturen der Hersteller haben, können wir nicht sagen wie sich diese beiden Produkte unterscheiden und ob bei DP 110 dieses Phänomen nicht auftritt.

Wie in der Klebtechnik üblich, können immer nur ausreichende Testreihen eine Gewissheit zu Eignung erbringen.

Ihr Ottozeus-Berater
Posted : 08.08.2016 QUOTE   Oben
Kunde
Danke für die umfassende Antwort.
Grüße aus Köln.
Posted : 08.08.2016 QUOTE   Oben

3 Artikel     Sortieren:  Neueste Älteste

pro Seite
 

"Verkleben Kupferrohr Acrylglas"

Ottozeus - Newsletter Jetzt für unseren Newsletter anmelden