Klebstoff-Suchassistent

Glossar : Holzwerkstoffe kleben

Lexikon

Holzwerkstoffe kleben

Der Markt bietet ein breites Angebot an veredelten Holzwerkstoffen ? wie z. B. furnierte Flächen, Spanplatten, Sperrhölzer, Faserplatten usw. an. Auch hier sind unterschiedliche Klebeeigenschaften anzutreffen. In den meisten Fällen kann mit klassischen Leimen (Dispersionen), also wässrigen Klebstoffen, eine ausreichende Verleimung dieser rohen Holzwerkstoffe miteinander erreicht werden. Für hoch beanspruchte Klebeverbindungen und bei Kombinationen von Hölzern mit anderen Werkstoffen (z. B. Metallen, Kunststoffen, beschichteten und lackierten Oberflächen usw.) werden anwendungsbezogene spezielle Klebstoffe angeboten. Oberflächenveredelte Hölzer (wie lackierte, lasierte, Kunststoff beschichtete, geölte Flächen usw.) benötigen ebenso eine sehr gezielte Klebstoffauswahl. Fallweise können diese Oberflächen sehr klebeunfreundlich sein ? dies gilt besonders für beschichtete Oberflächen. Da in den seltensten Fällen die vorliegende Beschichtung bekannt ist, werden Probeverklebungen zur Eignungsprüfung immer angeraten. Es wird empfohlen, derartige Klebeflächen immer leicht anzuschleifen.

Ottozeus - Newsletter Jetzt für unseren Newsletter anmelden