Klebstoff-Suchassistent

Klebstoffe

Kleben ist eine Verbindungstechnik, die im Gegensatz zu traditionellen Verbindungsformen wie schrauben, nageln, nieten, schweißen, nähen u.a. nur die jeweiligen Oberflächen der Werkstoffe verbindet. Dies bezeichnet man allgemein als Adhäsion. Da die unterschiedlichen Werkstoffe sich in der Oberflächenzuständen unterscheiden, sind auch unterschiedliche Klebstoffrezepturen nötig. Bei einigen Materialien, wie z.B. bei Kunststoffen sind die Unterschiede oft extrem, d.h. es werden verschiedene Klebstoffe benötigt. Auch muss unterschieden werden ob gleiche Materialien geklebt werden sollen, oder unterschiedliche Werkstoffe in Kombination.

Damit die Klebstoffe die Materialoberflächen benetzen können (also in Kontakt zueinander kommen) müssen die klebenden Substanzen immer flüssig bis pastös sein. Um dies zu erreichen werden verschiedene Verfahren angewendet. Die jeweils verwendeten Basis- und Zusatzsrohstoffe benötigen meist unterschiedliche Herstellverfahren. Basierend hierauf ergeben sich jeweiligen Klebstoffarten.

Weiter bestimmen die möglichen Verarbeitungsmethoden, Umgebungsbedingungen, spätere Verwendungszwecke der geklebten Materialien und Preise die Auswahl eines geeigneten Klebstoffes. Sehr wichtig ist es, dass die zu klebenden Teile klebtechnisch ausgelegt sind. Es ist zwingend nötig hier konstruktiv geeignete Formen zu erzielen. Leider können bisher anders verbundene Teile nicht ohne weiteres klebtechnisch verbunden werden. Gebrochende oder gerissene Stellen sind i.d.R. mit einem Klebstoff nicht brauchbar zu verbinden.

Die Verbindungstechnik kleben, erfordert ein großes Fachwissen und ein sehr sorgfältiges Arbeiten. Ottozeus bietet eine große Auswahl hochwertiger Klebstoffe für sog. technische Anwendungen.

Ottozeus - Newsletter Jetzt für unseren Newsletter anmelden